Tool No. 7: Feminismus

Beschäftigt man sich mit dem Begriff des Feminismus so scheint er nichts anderes zu sein, als der generalisierte Kampf gegen Sexismus. Tatsächlich kann Feminismus aber viele Formen und Überzeugungen annehmen. So ist der Begriff „Feminismen“ oft passender um die Fülle an Inhalten zu umschreiben, welche sich im Thema Feminismus bewegen.

Trotz ihrer manchmal divergenten Orientierung haben feministische Bewegungen im Lauf der Geschichte viel gegen Sexismus getan. Bewegungen wie beispielsweise die Suffragetten haben Grundsteine für die Rechte der Frau gelegt auf welchen große Teile unserer Freiheit heute basieren.

Nicht konkret politisch, oder unbedingt künstlerisch einzuordnen ist der Feminismus ein weites Feld.

Wenn Firmen wie H&M T-shirts mit dem Aufdruck „feminist“ verkaufen ist die Bewegung im kommerziellen Markt angekommen. Was ein feministisches Statement sein kann und was nicht ist stark umstritten. Für Manche ist Feminismus untrennbar mit politischem Engagement verbunden und für Manche reicht ein persönlicher Ausdruck.

Feministische Initiativen bilden ein gutes Werkzeug um gegen Sexismus vorzugehen. Sie können politischen Aktivismus mit Ausdrucksformen wie der Kunst verknüpfen und schaffen damit großes Potenzial für erfolgreiche Kommunikation. Dieses Zine soll dazu dienen die Position des Feminismus besser zu verstehen und die Möglichkeit aufzeigen sich diesen auf vielen verschiedenen Wegen anzueignen.